Raiffeisenbank eG Großenlüder unterstützt den Park der Generationen H2O in Bad Salzschlirf

Großenlüder, 06.08.2018

Spendenübergabe an das "Dreschhall-Team"

h.v.l.: Privatkundenberater Jürgen Pfeiffer, Mitarbeiter und Dreschhall-Team-Mitglied Thomas Tigges, Christian Bornträger, Daniel Schreiner (alle Dreschhall-Team-Mitglieder), v.v.l.: Mitarbeiterin und Dreschhall-Team-Mitglied Daniela Otterbein, Christina Gies, Annika Zein und Torsten Renz (Bereichsleiter Privatkundenvertrieb)

Nachdem das "Dreschhall-Team" aus Bad Salzschlirf bereits im Jahr 2005 in kompletter Eigenleistung den Gradier-Pavillon errichtet hatte, wurde nun ein neues Projekt ins Leben gerufen: Der Park der Generationen H20.

Vor dem Hintergrund, dass Jung und Alt an einem Ort zusammen kommen können, ist die Anlage inmitten des Kurparks im Zentrum von Bad Salzschlirf in direkter Nähe zu den Senioren-Wohnanlagen entstanden. Seit September letzten Jahres laufen die Bauarbeiten, die vergangenes Wochenende mit der offiziellen Eröffnung beendet wurden. Kinder können nun die Wasserspielanlage, Schaukeln, eine Rutsche, eine Wackelwanne und vieles mehr nutzen. Den Erwachsenen stehen ab sofort fünf Sportgeräte zur Verfügung. Darüber hinaus können die Besucher auf der Mikado-Wippe balancieren, auf Parkbänken entspannen oder Picknick-Plattformen nutzen.

Schon länger bestand die Idee zu dem Projekt, jedoch standen der Realisierung immer wieder unterschiedliche Hindernisse, vor allem aber die Kosten, im Weg. Vor gut zwei Jahren ist das Projekt dann aber in die Hände des "Dreschhall-Teams" gegeben und Fördermittel beantragt worden. Das Team hat daraufhin die Planung übernommen und sich daran gemacht den Eigenanteil der Gemeinde in Form von Spenden zu generieren. Auch die Raiffeisenbank eG Großenlüder hat sich durch eine Spende an der Errichtung des Parks beteiligt. An der symbolischen Scheckübergabe durch den Bereichsleiter Torsten Renz und den Privatkundenberater der Geschäftsstelle Bad Salzschlirf Jürgen Pfeiffer nahm eine Abordnung des "Dreschhall-Teams" teil. Dabei waren Christina Gies, Annika Zein, Daniel Schreiner, Christian Bornträger sowie Daniela Otterbein und Thomas Tigges, die gleichzeitig auch Mitarbeiter der Raiffeisenbank eG Großenlüder sind.