Lebensversicherung: Jetzt noch 1,75 % Garantiezins sichern.

Großenlüder, 13.10.2014

Garantiezins gilt nur noch bis Ende des Jahres. Schnelle Beratung zahlt sich aus.

Andreas Rippert, Privatkundenberater der Raiffeisenbank eG Großenlüder

Lebensversicherungen sind sicher, stabil und leistungsstark – und bleiben auch in Zukunft attraktiv. Dafür hat der Gesetzgeber im Sommer ein Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht, das Verbesserungen sowohl für die Verbraucher als auch für die Versicherungsunternehmen mit sich bringt.

Mit dem „Lebensversicherungsreformgesetz“ (LVRG) passt der Gesetzgeber die gesetzlichen Vorgaben für Lebensversicherungen an das schon lang anhaltende Niedrigzinsumfeld an. Das Gesetz verfolgt dabei vor allem die folgenden Ziele: Es soll die garantierten Leistungen für die Versicherten dauerhaft sichern. Es soll den Abfluss von Geldern verhindern, die Lebensversicherer mittel- und langfristig für die Erfüllung der Garantien benötigen. Und es soll die Risikotragfähigkeit und Stabilität der Lebensversicherer nachhaltig stärken. Um diese Ziele zu erreichen, hat der Gesetzgeber ein ganzes Maßnahmenpaket geschnürt, zu dem unter anderem eine Garantiezinssenkung und die Neuregelung der Beteiligung an den Bewertungsreserven gehören.

Wenn Sie schon einen Vertrag haben, ändert sich nichts, denn der einmal vereinbarte Garantiezins gilt für die gesamte Laufzeit. Die jetzt angekündigte Änderung des Garantiezinses (Höchstrechnungszins) auf 1,25 Prozent betrifft nur Verträge, die ab 1. Januar 2015 neu abgeschlossen werden. Wenn Sie also mit dem Gedanken spielen, eine Lebensversicherung abzuschließen, dann sollten Sie unbedingt noch vor Ende 2014 aktiv werden und sich den aktuellen Garantiezins von 1,75 Prozent sichern. Sprechen Sie jetzt mit Ihrem Kundenberater.