Auszeichnung für langjährige Mitarbeiter

Großenlüder, 17.12.2014

Für langjährige Firmenzugehörigkeit hat die Raiffeisenbank Großenlüder fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausgezeichnet. Sie halten der Bank seit 25 Jahren die Treue.

Der Vorstandsvorsitzende Peter Schmitt ehrte die Jubilare Susanne Hasenauer, Angela Schäfer, Petra Seuring, Bernhard Keller und Markus Otterbein für fünfundzwanzigjährige verantwortungsvolle und treue Mitarbeit und dankte für die gute, loyale und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Er überreichte Präsente, Ehrenurkunden und Ehrennadeln der Raiffeisenbank, des Genossenschaftsverbandes e. V.  sowie der Industrie- und Handelskammer Fulda.

Markus Otterbein und Bernhard Keller begannen am 01.08.1989 ihre Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Raiffeisenbank eG, Großenlüder. Nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung im Juni 1992 waren sie zunächst beide im Service tätig. 1993 wechselte Herr Otterbein in die Kreditabteilung, die heutige Qualitätssicherung Aktiv, wo er als Sachbearbeiter für die Zweitvotierung im Firmenkundengeschäft zuständig ist. Herr Keller arbeitet seit 2001 in der Abteilung Unternehmensplanung-/service; heute er ist dort als Mitarbeiter in der Organisation tätig.

Susanne Hasenauer und Angela Schäfer traten am 01. November 1989 in die Dienste der Raiffeisenbank. Nach langjähriger Tätigkeit im Service wechselte Frau Hasenauer zunächst in die Zentralkasse bevor sie im Jahr 2007 ein neues Aufgabengebiet als Mitarbeiterin des ServiceCenters übernahm. Frau Schäfer’s Aufgabengebiet lag zu Beginn ihrer Anstellung bei der Raiffeisenbank in der Buchhaltung sowie in der Expedition, in 1999 wechselte sie in den Service, wo sie bis zum heutigen Tag arbeitet.

Petra Seuring begann ihre Tätigkeit am 01.12.1989 im Sekretariat der Raiffeisenbank eG, Großenlüder. In der Zeit von 1999 bis 2007 arbeitete sie als Servicemitarbeiterin. Im Jahr 2007 wechselte sie in das ServiceCenter der Raiffeisenbank. Seit Juni 2013 nimmt Frau Seuring wieder ihre früheren Aufgaben als Servicemitarbeiterin wahr.

v.l.n.r.: Vorstandsmitglied Jürgen Bien, Susanne Hasenauer, Bernhard Keller, Petra Seuring, Angela Schäfer, Markus Otterbein, Vorstandsvorsitzender Peter Schmitt